Donnerstag, 21. Dezember 2017

Frau Yoko

Heute zeige ich euch meine Frau Yoko. Die erste, aber sicher nicht die letzte.
Nachdem ich von Schnittreif-Schnitten an sich durchaus angetan bin und Frau Yoko im besonderen schon oft bei anderen bewundert habe, wollte ich jetzt endlich auch gern eine nähen. Die tollen Eichhörnchen kamen da gerade recht. Eichhörnchen?
Jaaa, genau. Was von ferne - oder mit ausreichender Kurzsichtigkeit - eher wie ein Hahnentrittmuster aussieht, sind eigentlich unzählige kleine Eichhörnchen. Cool, oder?!
Auch fast mal wieder so ein Fall von "Hätte mir das vor einem Jahr jemand gesagt...". Denn ganz ehrlich, wenn mir tatsächlich jemand gesagt hätte, dass ich mir eine Eichhörnchenbluse nähen würde, hätte ich es mal wieder nicht geglaubt. Aber es hat ja nun auch keiner wissen können, dass Eichhörnchen auch so cool können.
Apropos cool. Ich finde ja die Rückseite der Frau Yoko ausgesprochen cool. Um ehrlich zu sein, hatte ich anfangs etwas Bedenken, ob durch die zusätzliche Weite, die durch die Falte entsteht, die Bluse nicht zu weit und unförmig wird. Aber im Gegenteil, die Falte ist ein toller Hingucker und die Bluse sitzt ziemlich perfekt. Einzig die Ärmel habe ich etwas enger genäht.
Was ich an der Bluse auch mag, ist, dass sie vielseitig kombiniert werden kann. Chic und leger, je nach dem. Und dadurch, dass sie eben nicht so arg figurbetont ist, kann man sie auch toll im Alltag tragen. Wenn mir das richtige Stöffchen über den Weg läuft, wird es sicher noch eine weitere Frau Yoko geben.
Zu der Bluse habe ich noch einen neuen Lisbon Cardigan genäht. Wieder in der gehackten Variante, wie ich sie im letzten Herbst schon mal genäht hatte. Ich mag das Lässige, das der Cardigan durch die offenen, fließenden Kanten erhält. Und so zum schnell mal drüberziehen habe ich Cardigans ja eh am liebsten. Dass er auf diese Weise auch rekordverdächtig schnell genäht ist, brauche ich sicher nicht betonen.
Und jetzt verabschiede ich mich in eine kleine Weihnachtspause. Ich wünsche euch allen wunderschöne Feiertage mit euren Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 
In den letzten Tagen habe ich mir schon ein paar Gedanken über das kommende Jahr gemacht, wie es nähtechnisch und überhaupt hier auf dem Blog weitergehen wird und ich habe mir auch schon ein paar Projekte überlegt, die ich hier mit euch teilen will. Mehr dazu verrate ich euch dann im Januar.

Macht's gut,
Catharina

Verlinkt bei RUMS

Schnitte: Frau Yoko, Lisbon Cardigan
Stoffe: Eichhörnchen Javanaise (leider ausverkauft), Viskosejersey


Kommentare:

  1. Total schön :)
    Schöne Zeit Dir & Deiner Familie.
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Deine Frau Yoko gefällt mir sehr gut!!! Genau, die gleichen Bedenken habe ich auch, deshalb habe ich sie bisher noch nicht genäht, obwohl ich das Schnittmuster hier schon liegen habe. Aber ich glaube, ich nutze die Zeit zwischen den Jahren und nähe sie mir auch.
    Lg sunshinemelc

    AntwortenLöschen