Dienstag, 14. März 2017

Osterkörbchen-Tutorial

In fast fünf Wochen ist Ostern und so langsam komme ich in Frühlingsstimmung.
Ich habe mir nämlich eine Variante meiner Kindertasche überlegt, mit der die Kinder ihre Ostereier sammeln können. Außerdem eignet sie sich auch ganz hervorragend als Deko.

Los geht's:

Tutorial für ein Osterkörbchen 
 Du brauchst:
- Stoff für die Außen- und Innenseite (hierfür kann man wunderbar Reststücke verwenden)
- Vlies H640 oder H630
- Bänder, Bügelbilder, etc. zum Verzieren der Tasche
- die Schnittteile der Kindertasche

Schritt 1
Übertrage die abgerundeten Ecken vom Klappenschnittteil auf das Schnittteil des Vorder-/Rückteils.

Schritt 2
Übertrage die Schnittteile auf den Stoff und das Vlies und schneide sie mit Nahtzugabe zu.
Du brauchst
- je 2 mal das Vorder-/Rückteil aus Außen- und Innenstoff und Vlies
- je 1 mal den Seitenstreifen aus beiden Stoffen und Vlies (Den Streifen kannst du 1-2cm kürzer zuschneiden,  da er durch die abgerundeten Ecken nicht so lang sein muss. Du kannst das aber auch nach dem Zusammennähen korrigieren.)
- je 1 mal den Henkel aus beiden Stoffen und Vlies (Für den Henkel verwendest du das Seitenstreifen-Schnittteil einfach (d.h. nicht im Bruch) und ohne Nahtzugabe an den langen Seiten.)   

Verziere die Außenteile der Tasche, wenn du möchtest.

Schritt 3
Stecke und nähe die Schnittteile zusammen. Schneide die Nahtzugabe an den Rundungen der Taschen ein.
Wende den Henkel und bügle ihn gut. Wenn du möchtest, kannst du die Seiten knappkantig absteppen und verzieren.

Schritt 4
Stecke den Henkel rechts auf rechts mit einer kurzen Seite mittig an den Seitenstreifen der Außentasche.
Stecke die Innentasche rechts auf rechts in die Außentasche, der Henkel steckt zwischen beiden Taschen. Nähe. Beginne dabei kurz nach dem Seitenstreifen, an dem nicht der Henkel festgesteckt ist, nähe einmal ringsherum und beende die Naht wieder kurz vor dem Streifen, so dass die Strecke des Seitenstreifens die Wendeöffnung ist (= rote Markierung auf dem Bild).
Wende die Tasche.

Schritt 5
Forme die gewendete Tasche aus und bügle sie. Das geht jetzt, wo der Henkel noch nicht an beiden Seiten befestigt ist, sehr gut. ;-)
Stecke das lose Ende des Henkels in die Wendeöffnung. Achte darauf, dass es wieder mittig den Seitenstreifen trifft.
Nähe einmal knappkantig um die Tasche. Dabei schließt du die Wendeöffnung. Wenn du möchtest kannst du dabei gleich noch ein Zierband (Zackenlitze, Webband, etc.) mit aufnähen.
Fertig ist dein Osterkörbchen!

Das Körbchen lässt sich natürlich in vielen Varianten nähen, mit Applikationen, unterschiedlichen Bändern, aus den verschiedensten Stoffen, usw. Ich möchte z.B. noch eins mit Paspelband machen. Für den Anfang habe ich drei Beispiele genäht:
Aus uni-rosa und lila Vichykaro mit brauner Zackenlitze und einem Häschen nache der Plotterdatei von Solipandi. Bei diesem Körbchen habe ich den Henkel an den Seitenkanten nicht abgesteppt. So wirkt er gleich etwas voluminöser.
Aus hellblauem Chambray und helllila Vichykaro. Hierbei habe ich die Zackenlitze beim Zusammennähen der Außen- und Innentasche mitgefasst. Für die Girlande habe ich die Wimpel aus der Häschen-Datei von Feenkonzept einzeln geplottet und neu angeordnet. Als Verbindung habe ich ein Satinband aufgesteppt. 
Aus hellgrünem Vichykaro und gelben Pünktchen kombiniert mit rosa Zackenlitze. Der Häschenplot ist nach einer Datei von Feenkonzept entstanden.

Ich freue mich, wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, auch ein Osterkörbchen zu nähen und bin gespannt auf eure Ideen. Wenn ihr ein Körbchen gemacht habt, lasst es mich wissen: schickt mir ein Foto davon per Mail oder taggt mich bei Facebook oder Instagram, wenn ihr es dort zeigt. Außerdem freue ich mich natürlich, wenn ihr zu meinem Kindertaschen-Freebook oder diesem Tutorial verlinkt.

Macht's gut,
Catharina

Verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT, Nähfroschs Freebooksammlung

Kommentare:

  1. Tolle Idee, aus der Kindertasche ein Osterkörbchen zu basteln. Deine 3 Körbchen sehen so toll aus! Vielen Dank fürs Teilen und dann viel Freude bei der Ostereiersuche.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen