Dienstag, 21. März 2017

Mit uns ist gut Kirschen essen...

...und was Kirschen mit der Eiskönigin zu tun haben.
Ja, was genau haben denn nun Kirschen mit der Eiskönigin aka Elsa zu tun? Erst einmal nichts. Aber es war so: Als ich darüber nachdachte, aus welchen Stoffen ich diese beiden Shirts für meine Töchter nähen würde, fielen mir die Jolly Cherry Jerseys ein. Letztes Jahr hatte ich sie gleich nach Erscheinen gekauft, weil mir das Design so gut gefiel und nach wie vor gefällt. Aber ich habe sie bis dato nie vernäht, weil irgendwie nie der passende Schnitt daherkam. 
Jetzt waren sie aber fällig. Das Waterfall Raglan schien endlich der Richtige zu sein. Und dann war da nur noch die Frage, welche Tochter welchen Stoff bekommen würde. Nach einem kurzen Blick war klar: Die C kriegt aqua, die F marine. 
Wenn ich neue Schnitte für meine Töchter nähe oder Stoffe verwende, die sie sich nicht ausdrücklich gewünscht haben, bin ich immer ein bisschen unsicher, ob sie die fertigen Kleidungsstücke dann auch wirklich mögen. Manchmal entscheidet ja eine falsche Bündchenfarbe oder auch eine unbequeme Kapuze über Wohl und Wehe eines Kleidungsstücks und sein künftiges Schicksal als Lieblingsklamotte oder Schrankleiche.
Und auch wenn ich selbst dem Waterfall Raglan anfangs eher skeptisch gegenüberstand, war ich trotzdem sicher, dass meine Töchter das Shirt mögen würden (Stichwort Rüsche!). Musste nur noch die Stoffwahl ins Schwarze treffen. Besser gesagt ins Blaue, denn wenn die C eine Farbe so richtig ins Herz geschlossen hat ist es Blau. Genauer gesagt hellblau, mint, türkis. Kurz Elsa-hellblau!
Ihr wisst schon, die Eiskönigin. Seit sie bei uns so angesagt ist, geht bei der C alles was blau ist. Bzw. alles muss blau sein. Und die F eifert natürlich ihrer großen Schwester nach, war aber glücklicherweise mit dem dunkelblauen Shirt auch zufrieden. ;-)
Aber ich will mich ja gar nicht beschweren. Lange genug habe ich gejammert, dass immer nur pink angesagt war. Und elsahellblau ist eigentlich eine ganz schöne Farbe, sofern nicht zu viel Glitzer dazukommt.
 Passend zu den Shirts habe ich mal wieder Haarspangen nach meinem Freebook gemacht. Das Herz habe ich von der Cut&Sew-Kante des "Forest" Kombistoffs ausgeschnitten. Den muss ich jetzt auch so langsam endlich mal verschaffen. Ich glaube, das wird ein Kleid für mich.

Demnächst zeige ich euch aber erst einmal erste Ausschnitte meines neuen Großprojekts. Ich möchte mir nämlich ein Dirndl nähen. Wieso, weshalb, warum, wie und überhaupt erkläre ich dann mal bei Gelegenheit. Mein Plan ist es, eine kleine Reihe dazu zu schreiben und euch dadurch an meinen Fortschritten teilhaben zu lassen. Vielleicht schaffe ich im Laufe der Woche den ersten Beitrag dazu.

Macht's gut,
Catharina

Verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT

Schnitt: Waterfall Raglan Shirt (Werbung: Der Schnitt wurde mir zum Nähen von           
                                                    Designbeispielen zur Verfügung gestellt.)
Stoffe: Jolly Cherry




Kommentare:

  1. Hallo Catharina,
    tolle Shirts sind das geworden. Ist ja interessant mit der Elsa-Farbe und so :) aber wirklich viel besser als rosa-pink.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde ja das dunkelblaue Waterfall der F nehmen, das aber gerne in meiner Grösse. Deine beiden Töchter sind so süss mit ihren Waterfalls 😍 - und auf dein Grossprojekt bin ich gespannt.👍🏻
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen