Freitag, 9. Dezember 2016

#simplifyyourweihnachtsbäckerei Rezepte 4

Heute am letzten Tag meiner easy-Plätzchen-Reihe gibt es Plätzchen vom Blech. Einmal in ganz einfach und einmal in "zumindest nicht furchtbar kompliziert". Schnell gehen tun aber alle beide.


Den Anfang macht Schokobrot. Bei uns ein absoluter Klassiker. Eigentlich ist es mehr ein Kuchenteig, der flach aufs Blech gestrichen und gebacken wird. Anschließend wird er aber in kleine, plätzchengroße Stücke geschnitten und macht sich deshalb toll auf bunten Tellern. Ich ergänze den klassischen Teig gern noch um 1 TL Lebkuchengewürz und 1 TL Kakao. Im übrigen halte ich mich  nicht damit auf, 250g Schokolade zu reiben... Ich verwende einfach Raspelschokolade. Das funktioniert wunderbar und macht nicht halb so viel Arbeit. ;-) Beim Verzieren habe ich diesmal den restlichen Krokant der Knusperstangen von gestern verwendet und außerdem noch Sternenstreusel und Mandelstifte. So ist hoffentlich für jeden Geschmack was dabei. Wenn man mag, kann man zum Beispiel auch bei der Glasur variieren. Zuckerguss, angerührt mit Puderzucker und Glühwein, passt sehr gut zum Schokobrot.
Das zweite Rezept sind Linzer Streifen. Ich liebe ja Linzer Torte sehr und das Ganze dann in Plätzchenform zum Naschen finde ich spitze. Zugegeben, die Streifen sind mit ein paar mehr Arbeitsschritten verbunden, aber in diesem Fall lohnt es sich. Lasst euch auch bitte nicht entmutigen, wenn das Blech direkt nach dem Backen nicht ganz so ausseht, wie ihr es euch vorgestellt habt. Als ich meine Schnitte aus dem Ofen holte dachte ich, das sind die katastrophalsten Plätzchen meines Lebens. Aber dann, in Stücke geschnitten und mit Puderzucker bestäubt, sahen die Dinger fast genau so aus, wie beim Original-Rezept. Yes! 
So, das war's dann fürs Erste mit meinen easy-peasy Rezepttipps. Ein paar von euch haben ja schon nachgebacken oder wollen es am Wochenende tun. Ich freue mich jedenfalls, wenn ich eure Plätzchen zu sehen bekomme. Habt ihr vielleicht noch andere einfache Rezeptideen? Es gibt ein paar, die ich in den nächsten beiden Wochen noch testen will und dann wartet da noch das Pflichtprogramm an Rezepten, ohne die es bei uns hier an Weihnachten einfach nicht geht. Ich sammle übrigens immer wieder neue Rezepte auf meiner Pinterestpinnwand.

Nächste Woche gibt es hier aber wieder Genähtes und am Sonntag erst einmal die dritte Adventsverlosung.

Macht's gut,
Catharina




Kommentare:

  1. Diese Schokokuchendinger sind morgen fällig!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach die. Einfacher geht's kaum. Du schaffst das! :-)

      Löschen