Donnerstag, 10. November 2016

Für mich soll's goldne Blätter regnen...

... die Rosen würde ich mir lieber in die Vase stellen.
So habe ich's Anfang der Woche bei Instagram geschrieben, als ich dort schon mal dieses Bild zeigte.
In der letzten Woche war hier einiges los. Ich hatte ja eine OP am Bein, weswegen ich mich eigentlich noch schonen müsste. Weil aber das Leben so ist, wie das Leben nun mal so ist, sind alle meine Kinder an dem Wochenende nach der OP an einem Magen-Darm-Virus erkrankt. So dass das mit dem Schonen und Beinehochlegen eher so semigut funktioniert hat.
Wenn ich aber eines in den letzten Jahren gelernt habe, dann, dass man - auch - auf sich selbst hören muss, auf Körper und Seele und darauf achten, dass es beiden gut geht. Und genau daran habe ich mich in den letzten Tagen immer wieder erinnert. 
Ich habe mich selbst zurück auf die Couch geschickt, wenn ich zum xten Mal wegen einer Kleinigkeit aufgestanden bin. Ich versuche mein Kopfkino zu stoppen, das mir unentwegt aufzeigen will, welche Nähprojekte ich gerade alle verpasse, weil ich ja erstens die Beine hochlegen muss und zweitens meine Maschinen in der Wartung sind. Ich erinnere mich zum Beispiel anhand dieser Bilder, die wir letzte Woche am Feiertag aufgenommen haben, daran, dass auch wieder schönere Zeiten kommen, mit besserem Wetter und fitterem Allgemeinzustand meinerseits.
Und genau genommen habe ich mir auch mit diesem Kleid etwas Gutes getan. Der Stoff ist mir schon bei seinem Erscheinen vor fast drei Jahren ins Auge gefallen, als ich Lillestoff gerade entdeckt hatte. Aber ich muss gestehen, ich war zu der Zeit zu geizig und habe mich vielleicht auch nicht recht getraut. Außerdem war ich schwanger mit der F und habe nicht wirklich viel für mich selbst genäht. Das Stoffdesign hat mich aber nie ganz losgelassen, immer wieder mal habe ich danach gesucht und überlegt und am Ende doch nicht gekauft. Zwischenzeitlich gab es ihn gar nicht mehr, glaube ich. Und dann war er da. Beim Lillestofffestival blitzte ein Ballen ZigZag in den schier endlosen Reihen an Stoff auf. Und da schlug ich dann zu.
Über einen passenden Schnitt habe ich nur kurz nachdenken müssen. Es wurde Frau Fannie. Dass bei mir Lillestoff und Frau Fannie gut zusammenpassen, habe ich ja schon öfter gezeigt (hier, hier, hier). Und ich finde auch zu diesem Stoffdesign passt der Schnitt super. Das Muster kommt so gut zur Geltung (auch weil ich es ohne Taschen genäht habe) und das - zumindest für mich - klassische Design passt gut zu dem klassischen Schnitt.
Als Accessoire habe ich mir recht spontan noch ein lüttes Tuch genäht. Ich trage mein erstes Tuch ständig und so wollte ich gern noch ein zweites haben, das etwas dezenter wäre, bzw. etwas kombinationsfreundlicher. Durch den Jaquard ist dieses Tuch noch dazu wunderbar wärmend, genau das Richtige für diese Jahreszeit.  

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch solche Stofflieblinge oder -klassiker? So im Nachhinein betrachtet gibt es heute nämlich nicht mehr allzu viele Stoffe, die mir zu meinen Nähanfangszeiten gefielen und jetzt immer noch. :D

Macht's gut,
Catharina

Schnitte: Frau Fannie, lüttes Tuch
Stoffe: ZigZag, KnitKnit, SummerGlamJersey
Verlinkt bei RUMS

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder!!! Dein Kleid sieht toll aus und steht dir auch richtig gut. Das Leben wird sich auch wieder einrenken, das tut es immer irgendwie.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Lee. Ja, du hast recht, am Ende wird es gut.

      Löschen
  2. Oh deine Fannie sieht klasse aus. Hab mir gestern auch ein neues Kleid genäht... zeige ich demnächst.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja lustig!
    seit erscheinen habe ich diesen stoff liegen und seit einiger zeit habe ich den nun für frau fannie verplant (nur leider noch nicht genäht)
    es wird wohl zeit!
    sieht ja super aus
    viele grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird wohl Zeit. :-) Dieser Stoff hat einfach ne Menge Geduld. Da bin ich sehr gespannt auf deine Frau Fannie.

      Löschen
  4. Dein Kleid sieht klasse aus!!
    Und auch dein lüttes Tuch gefällt mir sehr gut!
    Muss ich mir auch mal nähen...
    Ich habe auch so ein paar Stoffe, die ich frühr toll fand, mir aber nie gekauft habe. Mittlerweile leiste ich mir ab und zu ein Traumstöffchen.

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Catharina, ein wirklich tolles, farbenfrohes und dir gut stehendes Kleid! Es war sicher kein Zufall, dass du beim Festival noch etwas von dem Stoff ergattern konntest, der hat auf dich gewartet ;-) Erhol dich noch weiterhin gut und ich bin schon schwer gespannt, was du aus den Cozy Dots zauberst!!!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Stephie. Ja, manchmal muss erst der richtige Moment kommen.
      Im Moment bin ich auch noch gespannt auf das Ergebnis der cozy dots... ;)

      Löschen