Dienstag, 8. November 2016

Basics für den Kleiderschrank

So gern ich es mag, besondere (d.h. ausgefallene, aufwändige oder außergewöhnliche) Kleidungsstücke für meine Kinder (und mich selbst) zu nähen, so schön finde ich es auch, dass ich relativ einfach unsere Kleiderschränke mit Basicteilen füllen kann, wenn das nötig ist.
nähen für kinder leggings
Letztens stellte ich fest, dass es der F an Leggings und Shirts bzw. Pullovern mangelte. Also zog ich meinen liebsten Leggingsschnitt (LittleLegLove Freebook von Nemada/Klararabella) heraus, schnitt an einem Abend sieben Leggings zu und nähte sie am nächsten Abend fertig.
nähen für kinder leggings
Dank Overlock sind solche Projekte ja ziemlich schnell erledigt und man schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Lücken im Kleiderschrank gefüllt, Stoffbergeabbau vorangebracht. ;-)

Neben Hosen sollte sie aber auch noch ein paar Shirts und Pullover bekommen. 
nähen für kinder leggings
Einen Sweater hatte ich ihr neulich schon aus dem schönen ByGraziela-Sweat genäht und jetzt folgte noch dieser nach der gleichen Machart. 
nähen für kinder leggings
Als Grundlage verwendete ich den Schnitt zum Raglanshirt von Klimperklein und kombinierte die tolle Halsbündchenlösung von Mialunas Rose dazu. Sowohl an den Ärmeln als auch am Saum, habe ich Bündchen für Faule genäht. So ist auch dieses Shirt blitzschnell genäht und kriegt einen gemütlich-lässigen Oversizelook.
nähen für kinder leggings
Ich finde diesen Sweat genial. Mittlerweile bin ich sehr angetan von den ganzen Digitalprints und die Strickoptik bei diesem Stoff ist wirklich perfekt. In Kürze werde ich euch noch etwas zeigen, das ich für mich selbst daraus genäht habe.
nähen für kinder leggings
Die Fuchsapplikation* ist ein kleines Highlight auf dem einfachen Sweatshirt. Ich habe die Datei auf Filz gestickt und noch einmal auf einem Reststück Chambray befestigt. Dabei habe ich noch zwei Webbandstückchen mitgefasst.

Die F mag jedenfalls ihren Fuchspullover sehr und ein oder zwei in der Machart werde ich ihr sicher noch nähen. Momentan bin ich ja auf Näh-Entzug. Letzte Woche hatte ich eine OP und muss jetzt noch überwiegend liegen. Außerdem habe ich meine Maschinen zur Wartung gegeben und das dauert ca. 3 Wochen. (Ich hoffe natürlich kürzer, aber man weiß ja, wie das ist...)
Aber ich war in den letzten Wochen auch etwas fleißig und so habe ich noch ein bisschen was zu zeigen. Und vielleicht kriege ich ja meine Maschinen auch schneller zurück als angegeben. (Die Hoffnung stirbt zuletzt...!)

Macht's gut,
Catharina

*Die Stickdatei zur Fuchsapplikation wurde mir von Kunterbuntdesign zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
  
Verlinkt bei: Dienstagsdinge, HoT

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Das Outfit der kleinen Maus sieht toll aus. Leggings sind im Schrank meiner kleinen Tochter auch Mangelware. Da muss ich mir mal gleich das SM angucken.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heike.
      Ja, probiere den Schnitt unbedingt, ich finde ihn richtig gut.

      Löschen