Mittwoch, 5. Oktober 2016

Erntedank

Am letzten Sonntag war Erntedank und gleichzeitig der zweite Geburtstag der F. Ich mag solche Tage sehr. Erntedank macht mir bewusst, was wir alles haben und wofür wir tatsächlich dankbar sein können. All die kleinen Dinge, die mit der Zeit selbstverständlich werden, aber auch all die Dinge, die einem so scheinbar zufällig passieren, wenn einem Gutes widerfährt, man unerwartet tolle Begegnungen hat oder man einfach nur wiederentdeckt wie schön die Welt doch eigentlich ist. So wie es durch eine Aneinanderreihung glücklicher Zufälle dazu kam, dass es nun mein Filz-Haarschmuck Freebook bei Farbenmix gibt. Eine Tatsache, die ich immer noch nicht ganz fassen kann, über die ich mich umso mehr freue.
An solchen Tagen jedenfalls schaue ich aber auch gern zurück. Auf das letzte Jahr, in dem die F vom Baby zum (Klein)Kind geworden ist; auf den vergangenen Sommer, der wirklich großartig war und der jetzt hoffentlich von einem tollen Herbst abgelöst wird.
Passend zu den goldenen Herbsttagen, die da vielleicht auf uns warten, habe ich meinen Mädchen Outfits genäht.
Harvest, also Ernte, heißt das Stoffdesign von Enemenemeins. Es hat es mir direkt angetan. Die Motive gefallen mir gut und die Farben sind wunderbar herbstlich. Es sind nicht wirklich die typischen Mädchenfarben und auch nicht die Farben, die die C sich am liebsten aus dem Schrank zieht, aber es ist immerhin lila enthalten und das mag sie schon sehr gern.
Und Röcke. Röcke mag sie auch gern. Damit das Outfit am Ende herbsttauglich sein würde, habe ich als Schnitt den Sweatrock Hedy von Petit et Jolie ausgesucht. Den hatte ich ihr letztes Jahr schon einmal genäht und sie hat ihn gern getragen. Außerdem mag ich die leicht ballonige Optik sehr gern. Und die Möglichkeit mal wieder meiner Paspelliebe zu frönen. Diesmal habe ich die Paspel sogar noch mit einem Zierstich abgesteppt. Gefällt mir richtig gut! Als Kombi zu dem Harvestjersey ist der Steppsweat in karamell perfekt. Er ergänzt die Farbpalette der Motive total gut.
Das Oberteil ist eine Rose von Mialuna in der Version mit Kapuze und Taschen. Auch diesen Schnitt habe ich für die C schon mehrmals genäht. Hier auf dem Blog gezeigt hatte ich allerdings nur das (etwas veränderte) T-Shirt aus dem Breeze of Summer
haarspange filz-haarschmuck nähen diy
Passend zu den Outfits habe ich mal wieder Haarspangen gemacht. Die Motive des Jerseys haben eine schöne Größe dafür. Falls ihr Lust habt auch solche Haarspangen zu machen, könnt ihr euch mein Freebook herunterladen.
ballonkleid marie feefee
Für die F habe ich ein Ballonkleid Marie von FeeFee genäht.
ballonkleid marie feefee
Ich finde, es hat genau die richtige Mischung aus lässig und verspielt, gemütlich und fein. Ja, Größe 92 ist für die F noch etwas großzügig, aber bei so einem Hoodiekleid können die Ärmel auch mal oversize sein, finde ich. Und auf diese Weise passt ihr das Kleid evtl. sogar noch im nächsten Herbst als Tunika. 
ballonkleid marie feefee
ballonkleid marie feefee
 Bis ich die Gestaltung der Fakeknopfleiste fertig hatte, war es ja eine mittelschwere Geburt. Alle, die die Instastories verfolgen, haben es mitbekommen und viele von euch haben mich dankenswerterweise in der Entscheidungsfindung unterstützt. :D Dafür liebe ich ja Instagram. Der Austausch dort ist einfach großartig: direkt und total nett.  Und durch die Stories jetzt noch einmal mehr, so dass es mir riesigen Spaß macht, dort mit euch mein Werkeln zu teilen.
Für alle Storylosen hier noch mal die Zusammenfassung: Die Fakeknopfleiste an sich stand schon fest, auch die Einfassung mit dem Paspelschrägband (so wie hier schon mal an den Ärmeln) war schon dran und dann ging es um den passenden Knopf, bzw. um die Frage, ob überhaupt Knöpfe dran sollten. Anfangs hatte ich verschiedene Farbvarianten der bunten Fimoknöpfe zur Auswahl, aber keiner davon sagte mir so richtig zu. Ich fragte also nach den Meinungen der Instastoryzuschauer und bekam vier Nachrichten mit vier verschiedenen Meinungen... Ich war also so schlau wie vorher. Dann schrieb aber Susn, die mir zu einem einfarbigen Knopf riet, damit keine Unruhe ins Gesamtbild gebracht würde. Mein Bestand an einfarbigen Knöpfen ist allerdings sehr klein und es war Wochenende und ich wollte unbedingt an dem Sonntagnachmittag Fotos schießen. Da fand ich zum Glück noch den einzelnen Holzknopf und nähte ihn an und war zufrieden (und die Mehrheit der Instagucker auch...). :-) (Die Pleiten-Pech-und-Pannen-Serie, wie wir dann die Fotos gemacht haben ist noch mal eine andere Geschichte...) 

ballonkleid marie feefee

Am Ende gefiel mir jedenfalls das Kleid wahnsinnig gut. Auch wie sich hier drei (nein, sogar vier, denn die Leggings ist aus dem senfgelben uni Jersey; auch wenn das gelb leider nicht 100% passt) verschiedene Lillestoffe zu einem stimmigen Gesamtbild fügen finde ich toll. Die Fakeknopfleiste und die Stulpen entstanden noch aus den Resten des Charlottas, aus dem ich meine Marigoldbluse genäht hatte.  

ballonkleid marie feefee

Welche Herbstsachen näht ihr denn so? Habt ihr Schnitte, die sich besonders gut eignen? Ich muss für beide Mädchen noch ein paar Basics nähen und wäre über Ideen dankbar. :-)

Macht's gut,
Catharina

Verlinkt bei: Afterworksewing






Kommentare:

  1. Die beiden sehen zauberhaft in ihren Outfits aus. Für den Herbst steht hier ganz oben das Sweatkleid von Fadenkäfer. Lou von Kibadoo und Lucky CAT aus der Ottobrevmit langen Ärmeln. Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Martina! Das Sweatkleid von Fadenkäfer hab ich tatsächlich als nächstes vor (bin mal gespannt, wie es wird) und die Lou ist hier fast schon Standard. Ich muss mal wieder bei dir gucken.:-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Catharina, ich bin ganz verzückt von deinen wundervollen Kombinationen! Wirklich sehr schöne und fein abgestimmte Outfits! Harvest habe ich auch schon zu einer Hose vernäht und ein komplettes Outfit wird noch Ende der Woche folgen ;-) Ansonsten entstehen gerade viele Longsleeves und Hoodies aus Stoffresten von mir!
    Und ab sofort muss ich dir natürlich auch auf Instagram folgen, du hast vollkommen recht, es ist so ein toller, schneller, lieber und offener Austausch und man bekommt so viele Tipps und Hilfestellungen, ich liebe es <3
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schaue mich mal bei dir, wie das Harvestoutfit geworden ist. Ja, Longsleeves muss ich auch nähen.
      Liebe Grüße,
      Catharina

      Löschen
  3. Wunderschöne Outfits, ach ja den Stoff muss ich mir mal auch in echt anschauen, auf den Bildern die ich bis jetzt gesehen habe gefällt er mir total gut. Für den Herbst hat unsere kleine Dame jetzt 2 Mimos bekommen. Auf meiner Liste steht noch das Friiskleid von Lolletroll und ein Schmuckstück von Rosarosa. Eine Tomke soll es eventuell auch noch geben. Ach ja nur mit der Zeit ist es hier immer so eine Sache. Momentan stehen grad noch Jungssachen auf dem Programm.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Julia! Die Schnitt muss ich mir mal anschauen. Das Schmuckstück wollte ich auch nähen, danke dass du mich wieder drauf bringst. :-)

      Löschen