Mittwoch, 10. August 2016

Frau Selma

Frau Selma war schon länger bei mir. Den Schnitt hatte ich mir bereits vor einiger Zeit zugelegt. Ich fand ihn von Anfang an toll, aber hatte irgendwie keine Idee für ein konkretes Projekt, sprich keinen geeigneten Stoff.
Und dann bestellte ich mir bei Clarasstoffe Viskose. Die weiße wurde zu meiner Bellah, die dunkelblaue wurde eine Evita und die graublaue war am Ende noch übrig. Und auf einmal war der Gedankenblitz da und ich hatte die Vision einer edlen Frau Selma aus der graublauen Viskose.
Genäht ist dieses Kleid ja mal blitzschnell. Ich habe die Ausschnitte ganz normal gesäumt, wobei sie sich leider etwas verzogen haben. Vielleicht lag das auch am Material, die Viskose ist ja bisweilen etwas undankbar. Aber die Anleitung sieht auch die Versäuberung mit (selbstgemachtem) Schrägband vor, eventuell probiere ich das mal bei einer weiteren Frau Selma aus.
Mal wieder habe ich mit diesem Kleid zwei Styles ausprobiert. Bei meinem Goldmariekleid hat es ja schon so toll funktioniert und Frau Selma ist ebenfalls sehr flexibel was den Look betrifft. Lässig geht und chic geht auch. So gefällt mir das. :D
Die Variante ohne Gürtel und mit Jäckchen und Perlenkette ist schon eher brav (wenn man dann auch daran denkt, den Ausschnitt unter dem Jäckchen gerade zu ziehen...). Aber ab und an braucht man ja auch solche Outfits. 
Eigentlich super, dass man sich so ganz schnell ein zwei-in-eins-Kleid nähen kann.

Ach ja, den tollen Rückenausschnitt habe ich ja noch gar nicht gezeigt... Hier isser:
Gefällt mir ja besonders gut sowas. Leider sind davon keine schöneren Fotos entstanden. Oder zumindest keine, die ich hier zeigen möchte. Aber so sieht man es ja schon mal ganz gut. Und so habe ich auch entdeckt, dass ich ja doch schon ein bisschen Sommerbräune abgekriegt habe (Badeanzugabdruck olé!).

Meine Frau Selma schicke ich heute zum After Work Sewing.

Macht's gut,
Catharina

Kommentare:

  1. Schön. Gefällt mir. Mut Gürtel besser als ohne. Ich habe meiner Frau Selma die Tulpe genommen und ein wenig begradigt...

    AntwortenLöschen
  2. Hey Catharina, jetzt komm ich auch mal zu meiner Runde durch die AWS-Beiträge und dein Kleid ist mir sofort ins Auge gesprungen! Steht dir wirklich ausgezeichnet, gefällt mir absolut! Und deine zwei Looks daraus sind topp!
    Ich übe dann mal fleißig weiter an der Ovi - macht echt Spaß und man kommt so viel schneller voran mit dem immer größer werdenen Stoff-Stapel ;-)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja genau. Da näht man mindestens doppelt so schnell!
      Vielen lieben Dank für deine Worte.

      Löschen