Freitag, 1. Juli 2016

Sanibel

*Werbung*
Heute zeige ich euch meine Version von Sanibel, einem von drei Schnitten aus dem neuen Wild and Beautiful Damenschnittpaket von Nähconnection. Gestern und vorgestern gab es ja schon Marigold als Kleid und Top/Rock und die Wanderer Tunika zu sehen.
wild and beautiful
Sanibel kann als Kleid oder Romper genäht werden, also mit einem Rockteil oder Shorts unten. Ich habe mich für ein Kleid entschieden. Der Schnitt sitzt locker, wird mit einem Gummi und Tunnelzug auf der Hüfte gehalten und sollte unbedingt aus leichten, fließenden Stoffen genäht werden.
wild and beautiful
Den Stoff, den ich für mein Kleid verwendet habe, habe ich zufällig in meinem Lieblingsstoffladen gefunden. Es ist ein ganz leichtes, weiches Viskosegewebe, das mich beim Nähen ziemlich herausgefordert hat. Aber ich fand den Verlauf im Muster so toll und dachte, er müsste perfekt für so ein luftiges Sommerkleid sein. Und eigentlich ist er das auch. Das Kleid trägt sich sehr gut. Für heiße Tage ist es genau das Richtige.
wild and beautiful
Den Ärmel habe ich etwas abgeändert im Vergleich zur Anleitung. Diese sieht nämlich entweder kurze Kappärmel oder lange Ärmel vor. Ich habe mich für eine Zwischenlösung entschieden und Dreiviertelärmel genäht, die ich mit dem Riegel der Kappärmel etwas aufschoppe. Diese Variante passt gut zur Optik des Kleides und kommt mir eher entgegen.
wild and beautiful
Den Schnitt zu Sanibel bekommt ihr im Nähconnectionshop als Teil des Wild and Beautiful Schnittpakets zum Angebotspreis. Obendrauf gibt es zum Paket ein Gutscheinheft, mit dem ihr bei euren nächsten Stoffeinkäufen mehr als 200€ sparen könnt.

Morgen gibt's dann die zweite Wanderer Tunika zu sehen.

Macht's gut,
Catharina

Kommentare:

  1. Das Kleid gefällt mir sehr gut und dir es steht dir ausgezeichnet! Die Ärmellösung finde ich toll!
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen