Mittwoch, 20. Juli 2016

#bellahsewalong - Knopfleiste und Zwischenstand

Heute gibt es schon den nächsten Zwischenstopp bei unserem Bellah-SewAlong.
Wir wollen uns mit der Knopfleiste beschäftigen. Alex hat sich die Mühe gemacht und noch mal eine detaillierte Beschreibung dazu verfasst. Schaut mal bei ihr vorbei, falls ihr noch Fragen habt.
Genaugenommen ist es ja keine richtige Knopfleiste, also zumindest keine, die extra genäht und angesetzt wird wie ein Kragen. Und das ist auch das Schöne und vor allem Anfängerfreundliche an der Bellah. Man muss hier lediglich Belege annähen, durch die dann Kragen und Knopfleiste entstehen, was die ganze Sache um einiges erleichtert wie ich finde.
Meine erste Bellah, die ich letzte Woche zum Start des Sewalongs gezeigt habe, habe ich ja mit Knopfleiste genäht und so möchte ich diesmal die andere Variante ohne Knöpfe nähen. Da die Bluse leger genug geschnitten ist, kann man auch einfach so hineinschlüpfen und lediglich die Vorderteile miteinander verbinden.
Viele haben schon im Vorfeld geschrieben, dass sie Respekt vor der Knopfleiste haben und deswegen zögern mitzunähen. Da ich davon ausgehe, dass diese Furcht vor allem an den Knopflöchern liegt, will ich dazu kurz etwas schreiben. Aber gleich vorweg muss ich sagen, dass es meiner Meinung nach am hilfreichsten ist, sich die Anleitung seiner Nähmaschine beim Nähen daneben zu legen und Schritt für Schritt zu befolgen. So habe ich das gemacht und festgestellt, dass die Sache mit den Knopflöchern gar nicht so schwierig ist.
Die allermeisten Nähmaschinen haben eine Knopflochautomatik und einen Knopflochnähfuß bereits im Lieferumfang dabei; Pattydoo beschreibt in ihrem Post dazu noch einmal sehr schön, wie man auf diese Weise Knopflöcher näht. Wessen Maschine die Automatik nicht hat, kann die Knopflöcher natürlich auch anders nähen. Anleitungen dazu gibt es jede Menge, z.B. beim Funfabric Nählexikon.
Da ich ja diesmal die geschlossene Variante nähen wollte, habe ich einfach nur die Vorderteile auf den vorhandenen Nähten zusammengenäht. Die (von hier aus) rechte Naht endet an der Kurve etwas abrupt. Ich bin mir im Moment noch nicht sicher, ob ich das so lasse oder dort vielleicht noch einen Knopf platziere oder die Naht über den ganzen Kragen hinweg fortführe. Was meint ihr? Oder wie macht ihr das, falls ihr auch die geschlossene Variante näht?

Welche Version näht ihr? Hat es geklappt mit den Knopflöchern? Oder sind die Schwierigkeiten woanders gewesen?
Verlinkt euch doch bitte mit eurem Zwischenstand!

Am Sonntag geht es mit dem letzten Zwischenstopp weiter. Dann gibt es alles zu den Ärmeln und Säumen. Da muss ich nämlich ein bisschen was anpassen, denn die Bluse ist ja für Riesinnen von 1,78m gradiert, da liege ich mal um knappe 15cm darunter. ;-) Außerdem zeige ich euch, wie ich die kurzen Ärmel meiner ersten Bellah gemacht habe.
Ich freue mich, wenn ihr wieder vorbeischaut!

Macht's gut,
Catharina

Kommentare:

  1. Toller Sew along. Leider schaff ich es nicht mitumachen, aber ich moechte sie auch so gerne naehen. Schnitt dafuer liegt schon ausgeschnitten bereit, Stoff und Knoepfe auch. IUch freu mich schon auf Sonntag, da ich auch die Bluse um so viel kuerzen muss.
    Liebe Gruesse
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du nicht mitnähen kannst, Christine. Aber ich freue mich, dass du den Sewalong trotzdem verfolgst.
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  2. Liebe Catharina,
    ich nähe auch die Variante mit der geschlossenen Knopfleiste. Bisher habe ich sie aber nur gesteckt und noch nicht zusammengenäht. Ehrlich gesagt, ist mir das mit der Naht erst aufgefallen, als ich eben deinen Beitrag gelesen habe. Bei meinem Stoff würde das wegen des Musters nicht so auffallen, aber bei einem unifarbenen Stoff sieht es ein wenig befremdlich aus. Aber wenn du jetzt den Beleg auf der Seite weiterabsteppst, musst Du ja einmal ganz herum, auch auf die rechte Seite. Sonst sieht das ja wieder komisch aus, oder? Ich bin mal gespannt, vielleicht gibt es hier ja noch den ultimativen Tipp.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bin mir immer noch nicht sicher, wie ich es mache mit dieser Naht, Kirsten. Ja, wenn ich weiternähe, müsste ich komplett herumnähen. Aber ob das gut aussieht, weiß ich auch nicht. Oh mann, wie gut, dass noch ein bisschen Zeit ist. :D
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  3. Hi Catharina :-) das hast du super geschrieben und wie cool das Du gleich noch das Tutorial von Pattydoo zu den Knöpfen dabei hast!!! Einfach super!!!! Ganz liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und danke, dass ich noch mitmachen kann. Euch allen erstmal herzlichen Glückwunsch!
    Bei mir wird die Knopfleiste auch nur aufeinander genäht. Bisher habe ich nur gesteckt, denke aber, dass ich auch nur das gerade Stück zusammennähe. Vielleicht Nähe ich das entstandene V mit einem kleinen Stich per Hand fest, falls es aufsperren sollte.
    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen