Montag, 13. Juni 2016

Wanderer Tunic & Bubble Pocket Shorts

*Werbung*
Na, wie haben euch die Kleider der letzten Tage gefallen? Wer noch mal gucken mag, es waren Soleil, Antalya, Miss Polly und Blue Ridge Dress. Ich mag sie ja immer noch alle sehr sehr sehr gern. Und meinen Töchtern gefallen sie auch, was ja wichtig ist, damit die guten Stücke auch getragen werden.
Heute, zum Abschluss meiner Vorstellungsrunde des Nähconnection-Schnittpakets, zeige ich euch gleich zwei Schnitte, die fabelhaft zusammenpassen: Wanderer Tunic und Bubble Pocket Shorts.
 Die Tuniken habe ich meinen Mädchen aus alten Kopfkissenbezügen genäht. Von denen habe ich vor einiger Zeit mal eine ganze Tüte voll geschenkt bekommen und die ganze Zeit auf ein passendes Projekt gewartet. 
Zum Teil hatten die Kissenbezüge Stickereien, die ich dann auch gern auf den Tuniken haben wollte. Etwas puzzeln musste ich schon, bzw. die Hinweise zum Fadenlauf geflissentlich ignorieren, aber dann hat es gut hingehauen.
Sogar die Knöpfe der Bezüge habe ich verwendet. Upcycling vom feinsten.
Die Bubble Pocket Shorts ergänzen die Tunika perfekt. Die Shorts sind toll für den Sommer, weil sie luftig und bequem sind. Die Ballontaschen sind natürlich wie gemacht für die Kleinen, da sie Stauraum für jede Menge Schätze und Fundstücke bieten. Je nach verwendetem Material sehen die Shorts auch immer ganz anders aus. Ich habe sie hier aus Leinen genäht. Mir gefällt der Kontrast zwischen dem etwas rauhen Leinen und den edel wirkenden Blusen sehr gut. Ich kann mir aber auch einen leichten Jeansstoff vorstellen.
Das war dann mein letzter Post zum neuen Mädchenschnittpaket von Nähconnection. Bis zum 14.6. bekommt ihr es noch im Shop zum Angebotspreis, ab dem 15. gibt es die Schnitte nur noch einzeln. Das Paket lohnt sich auf alle Fälle, denn es gibt dazu auch noch ein Gutscheinheft, mit dem man mehr als 200,-€ bei den nächsten Stoffkäufen sparen kann. 

Wenn ihr noch mehr Inspirationen und Informationen zu den Schnitten des Pakets sucht, dann schaut euch unbedingt das Lookbook zur WildandFree-Kollektion an. Alle enthaltenen Schnitte sind dort erklärt und in atemberaubenden Bildern gezeigt. Ein Blick hinein lohnt sich auf alle Fälle!

Ein bisschen traurig bin ich ja jetzt schon, dass meine Runde mit WildandFree vorbei ist. Allerdings werde ich nicht untätig sein, denn ich habe echt Blut geleckt und bin wild entschlossen ein paar der Schnitte gleich noch mal zu nähen. Wenn man mal anfängt, kommen die Ideen von selbst... Außerdem wird es ganz bald noch ein zweites Schnittpaket für uns Große geben und da habe ich dann wieder ein bisschen was zu zeigen. :-)

Macht's gut,
Catharina

Verlinkt bei: Meitlisache, Kiddikram


Kommentare:

  1. Mann, hat das Spaß gemacht, all deine Beispiele zu bewundern. Die schönen Tuniken und Shorts sind nochmal ein toller Abschluss. So süß deinen Mädels!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, meine Liebe! Es war mir eine große Freude!
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  2. Liebe Catharina,

    ich bin einfach verzaubert!Die betrachtung deine Bilder macht so viel Spaß, die Mädels sind so süß! Auf Instagram habe ich schon das ein oder andere Bild gesehen und heute hier auf dem Blog auch mal vorbeigeschaut.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Nähen
    Brigita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Brigita! Ich freue mich ganz besonders, dass du vorbeigeschaut hast!
      Liebe Grüße,
      Catharina

      Löschen
  3. :-) total schön umgesetzt! Ich bin hin und weg bei deinen beiden Zuckermädels <3
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen