Dienstag, 21. Juni 2016

Summer-Dress

Vor zwei Wochen habe ich euch die Quatschkopf-Shirts gezeigt: T-Shirts nach dem neuen Freebook von MamaMotz. Und da habe ich ja schon verraten, dass es bald noch weitere Teile zu dem Schnitt geben würde, so dass man am Ende einen Basic-Baukasten-Schnitt hat, mit dem man jede Menge Oberteile für Kinder nähen kann. Seit Freitag gibt es also den nächsten Teil: das Kleid.
Wie schon das Shirt ist auch das Kleid ein absoluter Basicschnitt; leicht A-linien-förmig, mit kurzen Ärmeln und der Möglichkeit das Vorderteil zu unterteilen. Ich finde ja, solche einfachen Schnitte laden zum Variieren ein und so habe ich das Kleid der C kurzerhand zum Ballonkleid gemacht. Dazu habe ich einfach in den Saum einen Gummi eingezogen, der ca. 2/3 der gesamten Saumlänge hatte. Dieser Look passt gut zu dem Stoff, den ich vernäht habe. Der Glitzerjersey und auch der "Summer"-Plot kommen von Alles für Selbermacher nach dem Design von Nikiko, die Plotterdatei ist sogar ein Freebie.
 Der C hat das Kleid gut gefallen. Mittlerweile bin ich mir nicht immer sicher, ob sie die Sachen, die ich ihr nähe, dann auch tatsächlich mag. Aber da der Stoff ja mit Glitzer ist, war das in dem Fall wohl kein Problem... :D Und auch das Haarband hat sie gern getragen.
Morgen zeige ich euch hier noch ein Quatschkopf-Kleid, das ich für die F genäht habe. Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder vorbeischaut.

Macht's gut,
Catharina

verlinkt bei: Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge und Nähfrosch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen