Donnerstag, 21. April 2016

Amazing Maisie

Heute begegnen einem bei RUMS sicherlich jede Menge Maisies. Auch ich durfte den neuen Schnitt von Sara&Julez testen und bin restlos begeistert. Insgesamt vier Stück habe ich euch zu zeigen. Den Anfang machen heute gleich zwei auf einmal.

Ich muss gestehen, meine Begeisterung war nicht von Anfang an so groß. Als Tanja in der Probenähgruppe den Schnitt vorstellte, dachte ich "Oh cool, ein Tanktop! Die trage ich ja eigentlich oft. Aber Fotos von mir mit etwas ohne Ärmel...?! Never." Als ich das OK hatte, dass ich auch Fotos mit Cardigan drüber abgeben dürfte, war ich dabei. Wie man weiter unten sieht, habe ich meine Meinung dazu inzwischen geändert... :-) Manchmal braucht es nur den richtigen Anreiz und man traut sich was, geht neue Wege und wird belohnt. In diesem Fall mit schönen Bildern und tollen neuen Kleidungsstücken.
So gibt es heute also die Premiere in Form von Fotos von mir im Top. Und auch, dass ich gerade diesen Stoff für mich vernähen würde, hätte ich noch vor kurzem nicht gedacht. Als die Tresblüten von Raxn erschienen, musste ich alle vier Farben bestellen, ich fand das Design toll und konnte mich irgendwie nicht entscheiden...kennt ihr vielleicht auch?!  Aber ursprünglich hatte ich vor, daraus Sachen für meine Töchter zu nähen. Keine der vier Hauptfarben gehört zu denen, die ich gewöhnlich trage und wegen des Musters war ich mir auch nicht sicher. ("Kann ich das wirklich tragen? Ist das nicht zu auffällig/gemustert?") Nun hat mich aber das Nähen inzwischen schon öfter einmal dazu gebracht, Farben zu wählen, um die ich vorher einen großen Bogen gemacht habe. Und so lachte mich dann irgendwie der Stapel mit den Tresblüten-Jerseys an und ehe ich es mich versah, war die Maisie zugeschnitten.
Kombiniert mit petrol, meinem geheimen Farbfavoriten, ist das zu einem meiner aktuellen Lieblingsoutfits geworden. Das tolle an Maisie ist, dass man das Top in zwei verschiedenen Längen nähen kann. Ich mag es auf jeden Fall lieber, wenn Tops über die Hüfte gehen und so ist die lange Version perfekt für mich. Wer es lieber kürzer mag, wählt einfach die kurze Version.

Und dann gibt es da noch die Dynamik, die geballte Kreativität in so einer Gruppe von talentierten Nähdamen entwickeln kann. Die eine gibt den Anstoß zu einer Idee, eine andere setzt es um und schwups wird das Ebook direkt um eine Variante erweitert. So war das mit der Babydollvariante. Und auch hier dachte ich zuerst "Babydoll? Ich? Never! Da siehste schwanger aus, ob du schwanger bist oder nicht." Aber dann zeigten die ersten ihre Tops und es schlich sich die Version eines leichten Sommerkleides (denn eine Kleidvariante gab es mittlerweile auch) in meinen Kopf. Dies zeige ich euch dann nächste Woche. Heute gibt es noch eine andere Basic-Maisie mit dem gewissen Etwas.
Es gab dann nämlich gleich die nächste Idee, die ins Rollen kam: Plotterdateien passend zum Schnitt bzw. zum Namen des Tops. Maisie ist nämlich das keltische Wort für Perle. Und so sprudelten auch hier bald die Ideen. 
A[maisie]ng - amazing. Das erste Mal habe ich für mich etwas mit Glitzerfolie geplottet. So langsam kann ich die C verstehen, die immer alles mit Glitzer haben will... Das kommt dann wohl davon, wenn man als Kind diese Tussi-Phase nicht so richtig auslebt... ;-)
Lasst euch übrigens bitte nicht vom Sitz dieses Tops täuschen. Zum einen habe ich dafür einen wahnsinnig labberigen Jersey verwendet. Dieser war zwar von der Farbe her perfekt für das Top mit dem Plot, aber leider nicht von der Materialbeschaffenheit her. Zum anderen ist diese Maisie relativ zu Beginn des Probenähens entstanden, also noch nicht nach dem endgültigen Schnitt genäht. Wegen des tollen Schriftzugs wollte ich sie euch allerdings nicht vorenthalten.

Das waren also meine ersten beiden Streiche, Nummer drei und vier folgen dann kommende Woche. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:
Noch bis Sonntag gibt es Maisie hier zum Einführungspreis! (Pssst: Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr mich sogar auf dem Ebook-Cover entdecken! Yay!)
 
Macht's gut,
Catharina





Kommentare:

  1. Oh, Deine Idee für den Schriftzug finde ich richtig toll! Gefällt mir :-)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Deine Idee für den Schriftzug finde ich richtig toll! Gefällt mir :-)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen