Dienstag, 2. Februar 2016

Keeekse

Mit dem Fasching ist es bei mir so ein bisschen wie beim ersten Freibadbesuch im Jahr: Das Wasser fühlt sich eiskalt an wenn man nur den großen Zeh reinstreckt und man tastet sich langsam, Zentimeter für Zentimeter vorwärts, bis man endlich ganz im Wasser ist. Ist man dann aber erst mal drin, fühlt man sich gut, das Schwimmen macht Spaß und man weiß eigentlich gar nicht warum man sich am Anfang so angestellt hat... Kennt ihr auch, oder?! Na jedenfalls muss ich mich an den Fasching auch immer erst ein bisschen rantasten ... aber dann geht's. :-)

Für dieses Jahr habe ich mir ein Kostüm genäht. Ich wollte es nicht allzu kompliziert haben (weder zum Nähen noch zum Tragen) und trotzdem sollte es originell sein. Bei Instagram hat die liebe Alex von Maci's Atelier vor ein paar Wochen schon ihren Krümelmonsterrock gezeigt. Da habe ich mich daran erinnert, dass ich bei Pinterest schon mal so ähnliche Kostüme gesehen hatte. Und dann habe ich mir gedacht, dass das ja eigentlich auch ein gutes Kostüm für mich wäre. Relativ einfach herzustellen, nicht zu umständlich beim Tragen und sowohl indoor- wie outdoortauglich. 

Mein Kopfkino ist auch noch ein bisschen losgerattert und dann ging's los. Im Stoffladen meines Vertrauens habe ich 1,5m blauen Satin und schlappe 6m blauen Tüll besorgt und das ganze in einen Sahnetuff aka Rock verwandelt. 

Der Satinrock ist ziemlich frei Schnauze entstanden. Den Tüll habe ich so wie er war längs gefaltet, gekräuselt und dem Umfang des Rocks angepasst. Beim Abschneiden des Tüllsaums habe ich ihn hinten etwas länger als vorne gelassen. Und aus den Reststreifen wurde dann die Rüsche am Saum des Satinrocks. Das Krümelmonstergesicht und die Kekse habe ich appliziert. Die Kekse hatte ich zuerst nur aufgebügelt. Nachträglich habe ich sie dann allerdings noch mal festgenäht, da sie sich schon wieder gelöst hatten. Der Satin ist wohl doch etwas zu glatt für das Vliesofix.

Das Shirt ist ein Sommershirt von Lillesol und Pelle aus blauem Jersey, den ich vor Monaten für eine LadyRose bestellt hatte, die immer noch nur in meiner Fantasie existiert... Aber so hat der Stoff endlich mal eine Verwendung gefunden und ich habe dazu ein neues Shirt für den Sommer. 


  Der Schal ist aus den Resten von Jersey und Satin entstanden, das Mini-Monster hat noch schön dazu gepasst.

In den Kopfputz bin ich immer noch ganz verknallt. Dafür habe ich einen Keks zweilagig genäht und mit Füllwatte ausgestopft, mit einer Tüllrosette auf Filz geklebt und auf einem Haarreif befestigt.

Ich mag jedenfalls mein Kostüm sehr und bin schon so ein klitzekleines bisschen in Faschingsstimmung (also quasi mit einem Fuß schon im kalten Wasser...).

Mein Krümelmonsterkostüm wandert heute zum Creadienstag, zu HoT und den Dienstagsdingen!

Helau und macht's gut,
Catharina

Kommentare:

  1. Genial. Was für ein tolles Kostüm!
    Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Eine super Idee! Ich bin zwar kein Fan von Karneval, aber das Kostüm würde mir gefallen :-)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Feiern,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Sabine!
      Ein Riesenfan von Karneval/Fasching bin ich zwar auch nicht, aber wenn dann wenigstens mit einem schönen Kostüm... :-)
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  3. Ich finde Keeekse super und das Kostüm ist richtig toll geworden!!! Viel Spaß beim Feiern und viele liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Caro!
      Ich freu mich, dass du vorbeigeschaut hast.
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  4. Hallo liebe Catharina,

    wie schön das du bei meiner Karneval- Linkparty dabei bist! Dein Kostüm ist absolut genial und ich freue mich sehr das du dich dazu verlinked hast.
    Echt klasse das zu bis ins Detail ans krümelmonsterblau gedacht hast.
    Liebe Grüße und eine schöne Karnevalszeit noch
    Ziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ziska,
      vielen Dank fürs Vorbeischauen und deine lieben Worte.
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen