Dienstag, 6. Oktober 2015

Aus 1 mach 3! oder...

...wie ich einmal aus 1m wunderschönem Cordstoff 3 Kleidungsstücke nähte!










Zufällig stieß ich vor ein paar Wochen beim Stöbern auf dawanda auf einen Cordstoff, den ich sofort haben musste. Er hatte ein wunderschönes Muster, das durch die Farben noch einmal besser zur Geltung kam. Petrol ist sowieso "meine" Farbe und in Kombination mit dunkelpink/magenta/wieauchimmer strahlte es richtig. Ich orderte also kurzerhand 1m dieses Traumstöffchens und spielte im Geiste schon verschiedene Verwendungsmöglichkeiten durch.





Zwischendurch hatte ich überlegt daraus ein Kleid für die C zu nähen, aber ich war mir nicht so ganz sicher, ob sie die gleiche Begeisterung für den Stoff hegen würde wie ich. Also entschied ich relativ spontan, daraus einen Rock für mich zu machen. Im Herbst mag ich solche Cordröcke sehr, denn ich habe einen Lieblingsschnitt, der schnell geht, nicht viele Schnittteile hat und bei mir sehr gut sitzt. Meine neue petrolfarbene Wickelstrickjacke und die Leggins passen ausgesprochen prima zu dem neuen Rock. Und auch mein Maribellhalstuch fügt sich gut ins Gesamtbild. Ich war selbst verblüfft, dass ich mal so ein richtiges Outfit zusammen hatte. *lach* 
Aus den Resten wollte ich dann - je nach dem wie viel es denn wäre - noch eine Knickerbocker für die F oder für die C nähen. 








Aber irgendwie wurde ich den Gedanken an das Kleid für die C nicht los und da kam mir die Idee, statt eines Kleides einen Rock zu nähen. Ich wollte sowieso schon längst einmal let'sRock von Nemada ausprobieren. Im Fundus fand sich dann ein ziemlich genau passender dunkelpink/magenta/wasauchimmer Kombistoff, den ich für die Passe und die Taschen verwendete. Ich schnitt Vorder- und Rückteil im Bruch zu und so war der Rock für die C recht fix zugeschnitten und genäht. 







Und dann war da ja noch die Knickerbocker für die F. Knickerbocker wollte ich deshalb nähen, da ich damit rechnete, dass der Stoff für eine "ganze" Hose nicht mehr reichen würde. Das tat er aber doch und so schnitt ich eine "ganze" Frida von Milchmonster zu. Auch hier verwendete ich den oben erwähnten Kombistoff für die Taschen. Und dass eine Frida schnell genäht ist, brauche ich ja nicht extra zu erwähnen, oder?!

Ich habe also tatsächlich aus 1m Stoff 3 Kleidungsstücke genäht. Einen Rock für mich, einen Rock für die C und eine Hose für die F. Am Ende waren von dem Stoff wirklich mal nur noch Fetzen übrig, die für jede Restekiste zu klein waren. Ich habe mich so gefreut. Richtig nachhaltig genäht war das. Was ich jetzt allerdings mit dem Rest des dunkelpink/magenta/wasauchimmer Kombistoffs anstelle, weiß ich noch nicht.  ;-)

Unsere 3 aus 1 - Kollektion schicke ich zum Creadienstag, zu HOT, den Dienstagsdingen und zu Mara Zeitspielers Cordsammlung.

Macht's gut,
Catharina

Kommentare:

  1. Der Rock ist dir soooo gut gelungen! Ich finde Röcke im Herbst für kleine Mädchen einfach prima, weil sie sich so gut zu allem kombinieren und 'wärmer' und 'kälter' anziehen lassen!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Lena.
      Genauso geht's mir auch mit den Röcken.
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  2. wunderschön deine 3 Teile! Ich würde die auch sofort nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schon Wahnsinn, was man aus einem Meter so alles nähen kann :D
    Ach, ich mag ja Cord so gerne und die drei feinen Stücke sehen echt toll aus.
    Eine Frida muss ich auch unbedingt mal wieder nähen, das sieht einfach soo süß aus :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Christine!
      Ja, ich hatte auch nicht damit gerechnet drei Teile rauszukriegen, aber ich muss auch zugeben dass der Let'sRock keinen riesigen Stoffverbrauch hat. ;-) Und Frida ist nach anfänglichen Schwierigkeiten im Moment mein Lieblingshosenschnitt für die Kleinen.
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  4. Ein Teil hübscher als das andere!! Eine wunderbare Stoffkombination, so tolle Schnitte - mag ich alles sehr gern!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Toll!! Ein teil hübscher als das andere! ;)
    LG Maira

    AntwortenLöschen
  6. Ui, toll! Das hat sich ja wirklich gelohnt!!
    Danke für's Verlinken bei Cord, Cord, Cord! :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mara!
      Ich freu mich, dass du vorbeigeschaut hast. Das war bestimmt nicht das letzte Mal Cord, Cord, Cord. :-)
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  7. Hallo - schöne Mutter-Kind-Kombi / toller Partnerlook - Wow - aus 1 m. Hm - ich brauch leider mehr als 1 m für einen Rock für mich... Welcher Schnitt ist Dein Rock?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani,
      der Rock ist der Hüftrock mit Jerseybund von schnippschnapp77 bei dawanda. Es ist letztlich ein Viertel-Tellerrock, denke ich. Da kommt man mit 1m ganz gut hin. Bis jetzt hatte ich einfach noch nie probiert, die Reste restlos aufzubrauchen... ;-)
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen