Mittwoch, 26. August 2015

Ich back's mir - Zwetschgenmuskuchen mit Zimtstreuseln

Wie gut, dass es Claras ichbacksmir-Aktion gibt, sonst sähe es hier in der Rezepte-Kategorie immer noch mau aus. Aber ich stehe quasi schon in den Startlöchern für das nächste Rezept, das gibt es dann ganz bald.


Heute geht es aber erst einmal um Streuselkuchen. Ich zeige einen Kuchen, den ich schon seit Jahren immer wieder backe. Unten ist er fluffig-weich, oben zimtig-knusprig und in der Mitte fruchtig. Er hat das Zeug zum Lieblingssonntagskuchen. 


Durch die Zutaten ist er natürlich prädestiniert für den Herbst, allein die Zimtstreusel flüstern eigentlich schon leise Weihnachtsbäckerei. Aber wer gerne Gebäck mit Gewürzen mag, so wie ich, der kann diesen Kuchen eigentlich das ganze Jahr über backen und natürlich essen.



Schoko-Zwetschgenmuskuchen mit Zimtstreuseln
  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1Pck. Backpulver
  • 1-3EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 150ml Milch 
  • 1 Glas Zwetschgenmus
  • 150g - 200g kalte Butter
  • 300g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 1TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Weiche Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren.
Mehl, Backpulver, Kakao (Menge je nach gewünschter Schoko-Intensität) und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.


Den Teig in eine Fettpfanne geben und glattstreichen.


Das Zwetschgenmus darauf verteilen.



Kalte Butter, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz zu Streuseln verkneten und auf dem Teig verteilen.



Den Kuchen bei 150°C 35-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne servieren.


Lasst es euch schmecken,
Catharina

1 Kommentar:

  1. Hm dein Rezept hört sich gut an!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen