Donnerstag, 30. Juli 2015

Sommershirtbluse - RUMS

Bei den heißen Temperaturen der letzten Zeit habe ich festgestellt, dass ich zu wenig wirklich sommerliche Oberteile im Schrank habe. Also leichte, luftige Kurzarm-Shirts oder Blusen, die einen 30°C und mehr ertragen lassen. 
Da traf es sich gut, dass es gerade wunderschöne Voile-Stoffe gibt. Voile ist schon aufgrund seiner leichten Beschaffenheit prädestiniert für Sommerblusen. Allzu viele Schnitte für Webware habe ich nicht, aber ich dachte mir, dass ich ja ein bisschen experimentieren könnte. Also habe ich den bewährten Sommershirtschnitt hergenommen, ein bisschen was verändert und schon hatte ich eine 35°C-taugliche Shirt-Tunika-Bluse. ;-) 
Der maritime Stoff schrie ja förmlich nach einer passenden Kulisse. Nun ist es aber hier in der Gegend eher mau mit Sandstrand und ähnlichem, also habe ich das maritimste genommen, das ich finden konnte und so müsst ihr euch bitte denken, dass der Schiffspoller an einem Nordseehafen steht und daran selbstverständlich ein Fischkutter festgemacht ist. Der Wald im Hintergrund besteht aus Palmen und/oder Schilf. Und der Sandhügel ist nicht etwa vom nahegelegenen Kieswerk, nein, das ist eine Düne, ganz eindeutig. :-) Also los geht's.

  
Der Ausschnitt war mir für so eine Bluse zu groß. Also habe ich das Vorderteil an der Mitte des Halsausschnitts eingekräuselt. Aus den Resten, die ich nach dem Zuschnitt übrig hatte, habe ich noch ein Brusttasche gebastelt. Die erkennt man auf den Bildern leider nicht so gut.



Um mehr Weite zu bekommen habe ich an der Mitte des Rückteils, ähnlich wie bei meinem GrandMarrakesch-Shirt, einen Jerseystreifen eingefügt. Das weiß-blau passt gut zu dem maritimen Stoff, finde ich. Oben stand dann der Ausschnitt an der Stelle etwas ab, so dass ich den Streifen in eine Falte gelegt habe. Die Paspel ist eigentlich mittig, das kommt auf dem Bild leider nicht so rüber.




Für so ein Experiment finde ich die Bluse gut gelungen. Aber ich glaube, das nächste Voile-Teil wird nach einem richtigen Webwareschnitt genäht. Ich habe hier noch den Maribell-Voile und bin am überlegen, welcher Schnitt wohl dazu passt. Vielleicht schaffe ich es bis zum RUMS nächste Woche. Es soll ja schon wieder so heiß werden... 

Macht's gut,
Catharina


Kommentare:

  1. Ach, diesen Voile hatte ich auch schon "im Auge"... ;O)
    Wenn ich deine hübsche Bluse sehe, muss ich wohl schnell mal einkaufen gehen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ina.
      Bei mir war der Kauf des Stoffs ziemlich spontan. Aber jetzt wo ich ihn das erste Mal vernäht und vor allem getragen habe, weiß ich gar nicht, warum ich es nicht schon viel früher getan habe. ;-)
      Also, einfach mal machen!
      Viele Grüße,
      Catharina

      Löschen
  2. Sehr schön.
    Die Rückansicht mag ich besonders.
    LG
    Gesche

    AntwortenLöschen